Ausbildung und Prüfungen2019-06-01T00:30:23+02:00

AUSBILDUNG UND PRÜFUNGEN

INFOS & NEUIGKEITEN

Ein Beruf mit Tradition und Perspektiven: Fliesen-, Platten- und Mosaikleger

Die Ausbildung zum Fliesen-, Platten- und Mosaikleger umfasst drei Jahre, in denen sowohl die Ausführung von Fliesen-, Platten- als auch Mosaiklegearbeiten erlernt wird. Hauptsächlich umfasst dies das Messen, Teilen, Schleifen und Bohren der verschiedensten Arten von Fliesen und Platten, und auch die Herstellung von Dämm- und Sperrschichten auf Putzuntergründen. Außerdem wird den Auszubildenden vermittelt, wie Trennwände auf- und Fertigteile eingebaut sowie chemisch beständige Wand- und Bodenbeläge hergestellt werden. Zum handwerklichen Rüstzeug gehören auch Kenntnisse der Bauphysik, es werden Massenberechnungen erstellt und Ansetz-, Verlege- und Verankerungstechniken geübt. Das Anfertigen und Lesen von Entwurfsskizzen, Werk- und Detailzeichnungen sowie Kenntnisse in Unfallverhütung, Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit gehören selbstverständlich auch zur Ausbildung.

Der ausgebildete Fliesen-, Platten- und Mosaikleger kann durch sein fachliches Können, Fleiß und nicht zuletzt durch selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten einen entscheidenden Einfluss auf sein Image und somit auf die Höhe seines Verdienstes nehmen.

Alternativ kann auch eine zweijährige Ausbildung zum Ausbaufacharbeiter mit Schwerpunkt Fliesen-, Platten- und Mosaiklegearbeiten absolviert werden.

Bei der Handwerkskammer Karlsruhe könnt ihr mehr zum Beruf erfahren.

Ausbildungspartner sind die Heinrich-Hübsch-Schule Karlsruhe und das Bildungszentrum Bau Karlsruhe.